124 Jahre Prinzengarde Herzlich Willkommen

Termine / News

CORONA

Aufgrund der derzeitigen Lage bzgl. CORONA sind alle Veranstaltungen bis zum 31.08.2020 abgesagt!


CORONA

Aufgrund der derzeitigen Lage bzgl. CORONA sind alle Veranstaltungen bis zum 31.08.2020 abgesagt!


CORONA

Aufgrund der derzeitigen Lage bzgl. CORONA sind alle Veranstaltungen bis zum 31.08.2020 abgesagt!


CORONA

Aufgrund der derzeitigen Lage bzgl. CORONA sind alle Veranstaltungen bis zum 31.08.2020 abgesagt!


CORONA

Aufgrund der derzeitigen Lage bzgl. CORONA sind alle Veranstaltungen bis zum 31.08.2020 abgesagt!


CORONA

Aufgrund der derzeitigen Lage bzgl. CORONA sind alle Veranstaltungen bis zum 31.08.2020 abgesagt!


CORONA

Aufgrund der derzeitigen Lage bzgl. CORONA sind alle Veranstaltungen bis zum 31.08.2020 abgesagt!


CORONA

Aufgrund der derzeitigen Lage bzgl. CORONA sind alle Veranstaltungen bis zum 31.08.2020 abgesagt!


Events

Aufgrund der derzeitigen Lage bzgl. CORONA sind alle Veranstaltungen bis zum 31.08.2020 abgesagt!

31.08.2020 - 24:00 Uhr


Prinzengarde


Seit

Archiv-2014

Unser Männerballett

Männerballett – Löschzug „Feierwehr“

PGA-Maennerballett

Zu anfangs ein kurzer Rückblick auf unsere Auftritte bei den Freitags- und Samstagssitzungen: Hier konnten wir als „Feierwehr" ein Feuerwerk beim Publikum entfachen. Das anschließende „Brandlöschen" konnten wir kräftig während der ganzen Saison aufrecht erhalten, unter anderem bei unserer Beteiligung am Rekrutenzug.

Nach kurzer Verschnaufpause hielt es die Truppe nicht mehr aus und begab sich Anfang Juni auf Tour. Diesmal ging es nach Köln mit abendlicher Schifffahrt und Übernachtung mit Business-Class-Hotel. So mancher Hotelgast zeigte sich etwas überrascht über seine neuen „Zimmernachbarn". Denn die Männer und ihr Coach hatten nichts verlernt, auch hier konnten wieder Löschkraft unter Beweis gestellt werden.

Es ging Schlag auf Schlag weiter. Ende August begaben sich die Showtänzer mit einer nie da gewesenen Beteiligung auf ihre alljährliche Fahrradtour. Da der diesjährige Organisator plötzlich krank wurde, stand man vor der Entscheidung: „Wo fahren wir hin?" Nach kurzer Überlegung ging es mit der Bahn nach Mayen, von wo aus die „wilde Reise" über die alte Bahntrasse entlang nach Polch über Münstermaifeld durchs Schrumpftal nach Hatzenport führte. An der Mosel entlang stellte die Truppe beim Winninger Weinfest angekommen erneut ihr Löschverhalten auf eine weitere Probe.

Nach einem Gastauftritt beim Betriebsfest des St. Nikolaus Stifthospitals begann Ende September wieder das Training für die kommenden Auftritte. Aus Tänzerkreisen wurde folgender O-Ton übermittelt: „Lasst euch überraschen, wir werden euch ein geballtes Tanzerlebnis auf den Sitzungen darbieten!" Man kann gespannt sein, wo die Reise hingehen wird...

Euer Männerballett

 

Unsere Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.